Gesundheit-4-you.de

Cortison

Wer eine Cortisontherapie macht, sollte daran denken, dass Cortison den Knochen das Kalzium entzieht und deshalb zeitgleich ein Kalziumpräparat einnehmen.


Nebennierenrindeninsuffizienz durch Cortison-Einnahme

Erfahrungsberichte zu dieser Thematik liegen mir vor und können abgefragt werden.


Leberwerte - akut schlechte

Zu diesem Thema findet man z. B. Empfehlungen von Vistara Heike Haiduk in ihem Buch "Gesund durch Schüssler-Salze" (siehe Buchempfehlungen). Auch im "Quickfinder Pflanzenheilkunde" von G/U findet man einige Hinweise unter der Rubrik Verdauungstrakt - Leber - ...


Ernährung nach Darm-OP/Stomaanlage

- nichts Langfaseriges essen (z. B. Spargel -> nur ganz klein geschnitten)

- keine Nüsse/Kerne von Obst oder Gemüse (z. B. Kiwis, Himbeeren, Apfelkerne)

- nichts Blähendes (z. B. Kohl, Zwiebeln etc.)

- mehrere kleine Mahlzeiten einlegen

- Konservierungsstoffe meiden

- auf ausreichende Trinkmenge achten

- der Darm dankt Aprikosen, Butter-Keksen, Kefir (Milchpilz) und Hühnerbrühe/Suppen


Toilettenschlüssel

Der Club Behinderter und ihrer Freunde in Darmstadt und Umgebung e.v. hat erreicht, dass an vielen Behinderten-Toiletten innerhalb Deutschlands ein Universalschlüssel passt, den man zusammen mit einem Begleit-Buch dort bestellen kann unter der Adresse

www.cbf-darmstadt.de        Tel.: 06151 - 8 12 20          Fax: 06151 - 81 22 81


Parkerleichterung

Die Länder Mecklenburg-Vorpommern, Reinland-Pfalz und Schleswig-Holstein bewilligen Gehbehinderten und Einwohnern mit einer chronisch entzündlichen Darmerkrankung einen Zusatzausweis zur Ausnahmegenehmigung Nr... über Parkerleichterungen nach § 46 Abs. 1 StVO. Voraussetzung ist ein gültiger Schwerbehindertenausweis.

Die Parkerleichterung erteilt die Genehmigung, mit einem Kraftfahrzeug

  1. an Stellen, an denen das eingeschränkte Halteverbot (Zeichen 286 StVO) angeordnet ist, und im Bereich eines Zonenhalteverbots (Zeichen 290 StVO) bis zu drei Stunden zu parken,
  2. im Bereich eines Zonenhalteverbots (Zeichen 290 StVO) in dem durch Zusatzschild das Parken zugelassen ist, die zugelassene Parkdauer zu überschreiten,
  3. an Stellen, die durch Zeichen "Parkplatz" (Zeichen 314 StVO) oder "Parken auf Gehwegen" (Zeichen 315 StVO) gekennzeichnet sind und für die durch ein Zusatzschild eine Begrenzung der Parkzeit angeordnet ist, über die zugelassene Zeit hinaus zu parken,
  4. in Fußgängerzonen, in denen das Be- und Entladen für bestimmte Zwecke freigegeben ist, während der Ladezeit zu parken,
  5. an Parkuhren und Parkscheinautomaten zu parken, ohne Gebühr und zeitliche Begrenzung,
  6. auf Parkplätzen für Anwohner bis zu drei Stunden zu parken,
  7. in verkehrsberuhigten Bereichen (Zeichen 325) außerhalb der gekennzeichneten Flächen zu parken, ohne den durchgehenden Verkehr zu behindern,
sofern in zumutbarer Entfernung keine andere Parkmöglichkeit besteht.
Die höchstzulässige Parkzeit beträgt 24 Stunden.


Schwerbehindertenausweis

Einen Schwerbehindertenausweis beantragt man beim Landesamt für soziale Dienste. Wer sich zu einem Antrag entscheidet, muss auch bedenken, dass der Arbeitgeber gesetzlichen Anspruch auf Information über die Schwerbehinderung hat, sobald sie bewilligt wurde.